«

»

Neues aus Luxemburg

Hallo liebe Kollegen, diesen Beitrag schreibe ich auf meinem I-Pad, nachdem ich unter der fachkundigen und geduldigen Anleitung und Unterstützung von Joachim, den Zugang zum Blog auf diesem Weg gefunden habe.

Ich habe seit langem wieder einen Klienten und habe ihn gestern zum ersten Termin getroffen. Ich freue mich riesig wieder beraten zu können. Eine zusätzliche Herausforderung ist es, da es eine KLIENTIN ist! Eine Premiere! Da ich in meinem Hauptberuf ebenfalls hauptsachlich mit Männern arbeite, ist es sozusagen Neuland für mich. Die Zuweisung der Klientin erfolgte über die Euline.

Ich werde übernächste Woche ein Interview in einer wöchentlich erscheinenden luxemburgischen Zeitschrift, zusammen mit einem Klienten, geben. Thema wird häusliche Gewalt sein, die Täterhotline Euline, Täterarbeit und die Eupax.

Herzliche Grüße

Jerry